Mein Einkaufswagen

Schließen
0

Keramik: Ist es umweltfreundlich?

Morgens aufzuwachen wäre ohne eine gute, altmodische Tasse Kaffee oder Tee nicht dasselbe. Jede Küche wird gemütlicher, wenn Sie eine schöne Tasse mit Ihrem Lieblingsgetränk auf den Tisch stellen… und eine Pause machen. Aber wie gut kennst du deine Tasse? Aus was ist es gemacht? Höchstwahrscheinlich besteht es aus Keramik, aber ist es sicher oder nachhaltig? Lass es uns herausfinden!

 

 

Warum werden Tassen aus Keramik hergestellt?

 

Da Keramik poröser als Glas ist, erfolgt die Leitung in Keramikbechern langsamer. Die kleinen Luftblasen, die in der Keramik eingeschlossen sind, wirken als Isolatoren und verlangsamen den Leitungsprozess. Konvektion ist der Wärmeverlust durch Kontakt mit Luft.

Im Gegensatz zu Melamin- und Kunststoffwaren ist Keramikgeschirr sehr schmutzabweisend und mikrowellengeeignet. Ebenso sind Keramikstücke weniger bruchempfindlich und temperaturbeständiger als Glas.

 

Was sind Keramikarten?

 

Zunächst einmal sind Keramik und Keramik ein und dasselbe. Das Wort Keramik stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Keramik" oder "Keramik".

Sowohl Keramik als auch Keramik sind allgemeine Begriffe, die Gegenstände beschreiben, die aus Ton geformt, durch Brennen gehärtet und dekoriert oder glasiert wurden. 

 

 

  

Sind Steinzeug, Steingut und Porzellan nachhaltig?

 

Während wir die Umweltauswirkungen von im Labor hergestellten Materialien wie Polystyrol und PVC kennen, was ist mit einem der ältesten handgefertigten Produkte in der Geschichte: Keramik?

 

1. Hergestellt aus

Eine der besten Eigenschaften von Keramik ist, dass sie wirklich ein Naturprodukt sind. Keramik beginnt mit Ton, einem natürlich formbaren Material aus Mineralien und Wasser.

Das Ausgangsmaterial ist eine Schlüsselkomponente, um die Nachhaltigkeit eines Verbraucherprodukts zu bestimmen. Natürlicher Mineralton ist eine hervorragende Ressource für die Herstellung schöner, sicherer und nachhaltiger Stücke, die Sie bei der Verwendung in Ihrem Zuhause gut fühlen können.

 2. Verglasung

Es ist sehr wichtig, Glasuren zu verwenden, die lebensmittelecht und bleifrei sind. Wenden Sie sich bei der Auswahl Ihres nächsten Bechers an ein Unternehmen, das sich an die höchsten Standards der Produktsicherheit hält.

 

 3. Langlebigkeit

Einer der Trends, die derzeit die größte Aufmerksamkeit in Bezug auf Nachhaltigkeit erhalten, ist die Reduzierung von Einwegprodukten.

Wenn Sie nach Langlebigkeit und Langlebigkeit in einem nachhaltigen Produkt suchen, können Sie Keramik nicht schlagen. Sie können Jahrhunderte dauern! Tatsächlich verwenden Archäologen ausgegrabene Keramikfragmente, um Informationen über die Menschen zusammenzusetzen, die sie einst benutzt haben.

 

FAZIT

 

Die Mineralkörper in keramischem Ton sind reichlich vorhanden und stammen aus der Erde. Sie schaffen Produkte, die beim Brennen ein Leben lang oder länger halten können. Sowohl natürliches als auch lebensmittelechtes Keramikgeschirr ist wesentlich nachhaltiger als Kunststoffe, die tatsächlich Giftstoffe in die von uns verzehrten Lebensmittel auslaugen können!

 

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar