Mein Einkaufswagen

Schließen
0

Warum ist die Transparenz der Marke so wichtig?

Wir sind in eine neue Ära eingetreten, in der radikale Transparenz nicht nur ein zusätzlicher Bonus, sondern eine Voraussetzung ist. Es ist so offensichtlich wie die Tatsache, dass wir nicht aufhören können zu kaufen, aber wir können bessere Entscheidungen treffen. Wie macht man sie? Verwendung aller Informationen einer Marke. Deshalb ist Transparenz ein zentraler Punkt für intelligentes Konsumieren. Wie verstehen wir Transparenz? Lesen Sie unten!

  

Bei unseren Recherchen haben wir eine bestimmte Anzahl von Zertifikaten für den Nachhaltigkeitsindex gefunden (z. B. B Corp), aber es gibt mehrere Probleme:

a) Diese Zertifikate sind nicht leicht zu bekommen, insbesondere für kleine Marken / Fabriken, da sie nicht immer zur Zahlung bereit sind

b) Die Ergebnisse dieser professionellen Analyse sind für einen Durchschnittsverbraucher zu kompliziert

Deshalb haben wir über einige Ebenen oder wichtige Punkte nachgedacht, die transparent sein sollten und die für uns als intelligente Verbraucher wichtig sind (nicht als Profis oder Kontrollfreaks).

 

 1. MARKENGESCHICHTE & WERTE

Es ist immer gut zu wissen, warum, wo und wann es begonnen wurde. Es hilft uns, die Werte, die Vision und die Mission des Unternehmens zu verstehen, die wir teilen können (oder nicht).

 

 2. LAGE & QUELLEN

Wo und woraus wurde es hergestellt? Ist mein T-Shirt um die ganze Welt gereist und hat einen riesigen COXNUMX-Fußabdruck hinterlassen, oder wurde es von meinem Nachbarn vor Ort hergestellt? Die nächste Frage betrifft die Quelle der Materialien - natürliche oder synthetische. Wir müssen verstehen, dass natürliche Rohstoffe erneuerbar und Kunststoffe recycelbar sind.

 3. FERTIGUNGSPROZESS

Ein Artikel, der auf Langlebigkeit ausgelegt ist, ist die nachhaltigste Option (idealerweise wird er über Generationen weitergegeben), daher sollten auch die Informationen zur Qualität transparent sein. Die Qualität hängt direkt mit dem Produktionsprozess, den Technologien, der Erfahrung und dem Fachwissen des Unternehmens, der Geschichte, den Traditionen und Wurzeln, dem Einsatz von Innovationen usw. zusammen. Wir haben das Recht, darüber Bescheid zu wissen.

 

 4. ARBEITSBEDINGUNGEN & LIEFERKETTE

Als intelligente Verbraucher möchten wir sicher sein, dass alle Beteiligten fairen Handel und faire Arbeitsbedingungen haben. Echte Transparenz in der Lieferkette erfordert Transparenz und Rückverfolgbarkeit nicht nur auf Produkt- oder Einzelhandelsebene, sondern auch auf Lieferanten-, Rohstoff- und Arbeitnehmerebene.

 

5. UMWELTBEEINFLUSSUNG

Dies ist etwas, das uns heutzutage alle stört und keiner Erklärung bedarf. Jede Marke muss uns zeigen, wie sie mit Abfall und allem umgeht, was unsere Gesundheit (oder die unseres Planeten) beeinträchtigen kann.

 

6. EHRLICHE ANTWORTEN

Zusammenfassend können wir sagen, dass es bei Transparenz nicht nur darum geht, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Es geht um Ehrlichkeit ... auch wenn einige Entscheidungen nicht sehr cool sind. Es ist also sehr wertvoll, wenn es eine Kommunikation und ehrliche Antworten auf knifflige Fragen gibt.

Kommentare

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar